Aluminium Garagentore vom Fachbetrieb

Aluminium Garagen sind besonders robust und pflegeleicht. Sie bieten zusätzlichen Schutz vor Einbruch.
Foto: Alulux GmbH

Bei der Auswahl unserer Garagentore setzen wir auf den Hersteller Alulux und somit auf den Werkstoff Aluminium. Das Material verleiht unseren Garagentoren nicht nur ein schickes Aussehen, sondern bietet im Vergleich zu anderen Werkstoffen viele Vorteile. Tore aus Aluminium sind besonders leicht, trotzen Hitze, Kälte sowie Witterung und zeichnen sich somit durch eine hohe Lebensdauer aus. Durch die hohe Präzision bei der Fertigung der Voll-Aluminium Tore, laufen diese exakt und dadurch besonders geräuscharm.

Ausgestattet mit elektrische Garagentorantrieben bieten unsere Tore besonderen Komfort. Über die Funkfernbedienung aktivieren Sie den Torantrieb und fahren einfach in die Garage hinein, ohne aus dem Fahrzeug aussteigen zu müssen. Bei schlechtem Wetter möchte man ein solches System nicht vermissen.

Sicherheit und Einbruchsschutz

Alle Garagentore sind serienmäßige mit Hinderniserkennung und Abrollsicherung bzw. Absturzsicherung ausgestattet, um Sach- und Personenschäden zu verhindern. Der Schließvorgang wird sofort gestoppt, sobald die Sensoren ein Hindernis erkennen. Sicherheitsfederpakete verhindern ein ungewolltes Abrollen des Tores, sobald mehr als 15 kg an der Hauptschließkante wirken.

Neben der Sicherheit von Personen spielt jedoch auch der Einbruchsschutz eine wichtige Rolle, denn in Garagen werden oft wertvolle Gegenstände wie teure Fahrräder oder Werkzeug gelagert. Selbstverständlich soll auch das Fahrzeug selbst vor Diebstahl geschützt werden. Garagentore aus Aluminium bieten bereits auf Grund des robusten Materials ein hohes Maß an Sicherheit. Zudem verfügen unsere Aluminium Garagentore serienmäßig über eine Anti-Öffnung-Sperre (AÖS). Dabei handelt es sich um eine extrem belastbare Hochschiebesicherung, die das Aufstemmen des Tores verhindern. Durch die Multi-Bit-Sicherheitscodierung unserer Funkfernbedienungen ist das Kopieren des Codes unmöglich. Die Einbruchshemmung unserer Garagentore ist TÜV-geprüft.

Garagentorarten

Ein Garagentor besteht aus Zarge (mit Garagenwand verbundener Stahlrahmen) und dem Torblatt. Abhängig von den räumlichen Gegebenheiten und dem eigenen Geschmack, stehen grundsätzlich verschiedene Garagentorarten zur Verfügung.

Sektionaltore – Deckenlauftor und Seitenlauftor

Das Deckenlauftor Detolux eignet sich für Garagen mit unterschiedlichen Dachneigungen. Die Seitenwände der Garage bleiben frei und können z.B. für Regale genutzt werden.
Foto: Alulux GmbH

Das Torblatt eines Sektionaltors besteht aus mehreren durch Scharniere verbundenen Paneelen (Sektionen), die sich beim Öffnen der Reihe nach einklappen. Sektionaltore sind platzsparend und bieten sich vor allem für Garagen in Straßennähe an, da es kein nach außen schwingendes Tor gibt.

Eine Unterscheidung wird zudem nochmals zwischen einem Deckensektionaltor und Seitensektionaltor bzw. Deckenlauftor und Seitenlauftor gemacht. Die Paneele des Deckanlauftors klappen der Reihe nach aufwärts an der Garagendecke entlang ein.

Das Aluminium-Garagentor Vertico rollt seitlich an der Garagenwand entlang, sodass die Garage bis zur Decke genutzt werden kann.
Foto: Alulux GmbH

Beim Seitenlauftor rollen die Paneele seitwärts an der Garagenwand entlang, sodass die Decke frei bleibt und diese bis nach oben hin genutzt werden kann. Ein weiter Vorteil ist die Möglichkeit, das Garagentor nur teilweise öffnen zu müssen, um bequem in die Garage zu gelangen, wenn Sie beispielsweise schnell etwas aus der Garage holen möchten.

Rolltore

Beim Aluminium-Rolltor Resident bleiben Garagendecke und Seitenwände frei. Das Tor ist im geschlossenen Aluminiumkasten vor Staub und Schmutz geschützt.
Foto: Alulux GmbH

Rolltore funktionieren praktisch wie Fensterrollläden. Das Garagentor hebt oder senkt sich vor dem Zugang Ihrer Garage. Das Rolltor benötigt weder an der Wand, noch an der Decke ein Führungsschienensystem, da es in einem Kasten oberhalb des Tores eingerollt wird. Der Garageninnenraum kann dadurch vollständig für beispielsweise zusätzliche Beleuchtung an der Decke oder Wandregale genutzt werden. Der Platz für den Kasten sollte jedoch beim Bau der Garage bzw. beim nachträglichen Einbau eines Rolltors berücksichtigt werden.

Schwingtore

Das wohl bekannteste und in der Vergangenheit am häufigsten verwendete Garagentor ist das Schwingtor bzw. Kipptor. Das Tor besteht aus einem Stahlblechelement, welches beim Öffnen unter die Garagendecke schwingt. Durch Ausgleichsfedern wird das Gewicht ausgeglichen und ermöglicht so ein einfaches manuelles Öffnen des Tores. Das Schwingtor benötigt jedoch auf Grund seines Schwenkbereichs nach außen vor der Garage bzw. Einfahrt genügend Platz. In unmittelbarer Straßennähe ist ein Schwingtor somit nicht geeignet.

Produkte

Resident

Das Rolltor Resident ist besonders platzsparend. Die Garagendecke und Garagenwände bleiben frei für Beleuchtung oder Regale.

Individuelles Luxus-Garagentorsystem aus Aluminium mit geschlossenem Rollkasten:

In der heutigen Zeit werden sehr hohe Ansprüche gestellt, wenn es um das Verschließen von Garagen geht. Denn hinter den Öffnungen befinden sich in der Regel wertvolle Fahrzeuge oder Gegenstände.

Deshalb treffen immer mehr Bauherren die souveräne Entscheidung: Aluminium-Kastenrolltore der Marke Resident. In aufgerolltem Zustand befindet sich das Garagenrolltor im geschlossenen Aluminium-Kasten. Durch diese Konstruktion kann der gesamte Deckenbereich für die Lagerung von Jet-Bags, Sportgeräten oder Dachgepäckträgern genutzt werden.

  • Komplettes Aluminium-Garagentor
  • mm-genau auf Wunschmaß gefertigt
  • Platzbedarf für Rollkasten im Sturzbereich = mind. 25 cm
  • 11 Standardfarben + 36 Sonderfarben
  • Bis 540 cm Öffnungsbreite
  • Serienmäßig mit Motor
  • Geschlossener Aluminium-Blendenkasten
  • Kein Platzverlust vor der Garage,Tor schwingt nicht aus
  • Mit Abrollsicherung
  • Sichtfensterprofile gegen Aufpreis
  • TÜV-zertifiziert, gefertigt nach DIN-EN-Sicherheitsnormen
  • Hinderniserkennung/ Funkfernbedienung gegen Aufpreis

Detolux

Das Deckenlauftor Detolux ist für für niedrige Garagen und verschiedene Dachneigungen geeignet.

Garagen-Deckenlauftorsystem aus Aluminium. Der Leiseläufer unter den Garagentoren:

Detolux ist das ORIGINAL unter den Deckenlauftoren mit einer überzeugenden Komfortausstattung. Ganz bequem aus dem Wagen heraus lässt sich das Tor öffnen und schließen. Leichter Knopfdruck auf die Funkfernbedienung und schon bewegt sich leise das Detolux-Garagentor. Die im Motor integrierte Beleuchtung sorgt für zusätzliches Licht in der Garage. Der Platzbedarf kann für den Einbau auf 8 cm im direkten Durchfahrtsbereich minimiert werden. Die Spezial-Rollenarretierungen sorgen für größte Laufruhe.

  • Komplettes Aluminium-Garagentor
  • mm-genau auf Wunschmaß gefertigt
  • Platzbedarf im Sturzbereich auf 8 cm minimierbar
  • 11 Standardfarben + 36 Sonderfarben
  • Bis 400 cm Öffnungsbreite
  • Serienmäßig mit Funkfernbedienung und Motor
  • Mit integrierter Hinderniserkennung
  • Garagen-Innenbeleuchtung
  • Notentriegelung innen, serienmäßig
  • Motor mit AÖS (Anti-Öffnungs-Sperre)
  • Kein Platzverlust vor der Garage,Tor schwingt nicht aus
  • Beidseitige Absturzsicherung
  • Lüftungsprofil serienmäßig
  • Größte Laufruhe durch LLS (Leise-Lauf-System)
  • Anpassung an Dachneigung, bis 10 %
  • Sichtfensterprofile gegen Aufpreis
  • TÜV-zertifiziert, gefertigt nach DIN-EN-Sicherheitsnormen

Vertico

Das Seitenlauftor Vertico ist serienmäßig mit einem Garagentorantrieb, Funkfernbedienung und Hinderniserkennung ausgestattet.

Garagen-Seitenlauftorsystem aus Aluminium. Mit nahezu unbegrenzten Einbauvarianten:

Das Vertico-Seitenlauftor ist eine außergewöhnliche Lösung, Garagenöffnungen intelligent zu verschließen.

Es besticht durch hohe Eleganz, ganz geringen Platzbedarf im direkten Sturzbereich und beste Laufeigenschaften. Die Ausstattung mit Motor, Funkfernbedienung und Hinderniserkennung sind Belege für Komfort und Sicherheit. Ein besonderer Vorteil sind zwei programmierbare Toröffnungen. So kann Vertico je nach Anforderung komplett oder nur teilweise (Türeffekt) geöffnet werden.

  • Komplettes Aluminium-Garagentor
  • mm-genau auf Wunschmaß gefertigt
  • Platzbedarf im Sturzbereich auf 5 cm minimierbar
  • 11 Standardfarben + 36 Sonderfarben
  • Bis 562 cm Öffnungsbreite
  • Serienmäßig mit Funkfernbedienung und Motor
  • Mit integrierter Hinderniserkennung
  • 2 programmierbare Öffnungen ( Türeffekt)
  • Garagen-Innenbeleuchtung
  • Notentriegelung innen, serienmäßig
  • Motor mit AÖS (Anti-Öffnungs-Sperre)
  • Nur 13 cm Platzbedarf für seitlichen Wenderadius
  • Kein Platzverlust vor der Garage,Tor schwingt nicht aus
  • Größte Laufruhe durch LLS (Leise-Lauf-System)
  • Sehr hohe Flächenstabilität durch vertikale Profilanordnung
  • TÜV-zertifiziert, gefertigt nach DIN-EN-Sicherheitsnormen

Pflege von Aluminium Garagentoren

Um die reibungslose Funktion Ihres Garagentores zu gewährleisten, sollten folgende Punkte jährlich geprüft werden:

  • Führungsschiene des Torpanzers prüfen und mögliche Verschmutzungen (z.B. Staub) mit einem feuchten Tuch abwischen.
  • Prüfung, ob vollständiges Öffnen und Schließen des Tores möglich ist.
  • Das Tor sollte beim Öffnen und Schließen nicht quietschen.
  • Per Sichttest sicherstellen, dass die Oberfläche frei von Beschädigungen ist

Garagentore im Raum Frankfurt - Ihr Fachbetrieb in Oberursel und Grünberg

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl eines geeigneten Garagentores und kümmern uns um die fachgerechte Montage. Besuchen Sie uns persönlich an unseren Standorten in Oberursel und Grünberg bei Frankfurt oder nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Stumpf Sonnenschutztechnik GmbH Forsthausstr. 35 35305 Grünberg - Harbach bei Frankfurt Tel.: 06401 / 4339 info[at]stumpf-sonnenschutz.de

Garagentore